Bei der abendlichen Feierstunde zum 40jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr Vastorf empfing der Ortsbrandmeister Dennis Leuenberg die geladenen Gäste. Alle ehemaligen Mitglieder der Jugendfeuerwehr waren eingeladen.

Als Horst-Dietich Leuenberg im Jahre 1978 als erster Jugendfeuerwehrwart mit 26 Mitgliedern startete, konnte niemand ahnen, dass diese Idee eine derartige Erfolgsgeschichte wird. Insgesamt sechs Jugendfeuerwehrwarte begleiteten die Jugendfeuerwehr in den vergangenen Jahren. Die längste Zeit amtierte Herbert Wulf mit insgesamt 24 Jahren. Er war es auch, der die Jugendlichen 12 Mal zum Sieger der Bundeswettbewerbe auf Kreisebene machte.
Neben Horst-Dietrich Leuenberg (1978-1981) und Herbert Wulf (1981-2004 und 2016-2017) gab es noch folgende Jugendfeuerwehrwarte: Brunhilde Wulf (2005-2011), René Ahlers (2011-2016) und aktuell Sebastian Wulf seit 2017.

Sebastian Wulf konnte sich auch über die Geschenke freuen, die die Gäste aus Feuerwehr und Politik als Unterstützung für die Jugendfeuerwehrarbeit mitbrachten. So gab es finanzielle Unterstützung vom Bürgermeister der Gemeinde Vastorf Peter Lade, von Samtgemeindebürgermeister Norbert Meyer, vom stellvertretenden Gemeindebrandmeister André Kutzick, sowie von Gemeindejugendfeuerwehrwart Thomas Meyer.

Vor dem Spanferkelessen wurden noch verschiedene Feuerwehrkameradinnen und –kameraden geehrt.
Für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurde Yvonne Kraft geehrt. Für 40jährige Mitgliedschaft wurden Hans-Günter Meyer, Brunhilde Wulf und Halvard Stöckmann geehrt und für 50 Jahre wurde Heinrich Sander ausgezeichnet.

Kontaktdaten:

Feuerwehr Vastorf
Bahnhofstraße 2
21397 Vastorf53.197413;10.545779