Arbeitgeberpräsident für 3D-Druck-Campus

0
29
3 D Drucker

In der ehemaligen Hochschule Volgershall will sich eine Firma ansiedeln, die im Bereich des Dreidimensionalen Drucks aktiv ist.

Das brachte den Lüneburger Oberbürgermeister Ulrich Mädge auf die Idee eines 3D-Druck-Campus‘ in Volgershall.

Diese Idee unterstützt der Präsident des Arbeitgeberverbandes Lüneburg-Nordostniedersachsen, Heiko Westermann.

Die Überlegungen, im Westen der Stadt angrenzend an die ehemaligen Universitätsgebäude in Volgershall einen neuen Campus für 3 D-Druck auszuweisen, halte ich für ausgesprochen sinnvoll und unterstützenswert

so der Arbeitgeberpräsident in einer Pressemitteilung.

Mädge kann sich vorstellen, das die Stadt im Westen sowie Reppenstedt im Osten noch wachsen können. Im Gespräch ist hier eine Fläche von 200.000 qm² (20 ha). Grundlage dafür sind Pläne der Firma Bionic Production AG aus Hamburg, auf dem Gelände derehemaligen Uni einen 3-D-Produktionsstandort aufzubauen.

Westermann sieht vor allem die geplante Zahl von 150 Mitarbeitern positiv, die die Ansiedelung der Hamburger in Lüneburg verspricht. Die zu schaffenden Arbeitsplätze wären innovativ und zukunftsfähig, was sich vorteilhaft auf die Region auswirken würde.

Die Pläne der Hamburger bedeute eine Magnetwirkung. Start-Uos und weiter kleine wie mittelständische Firmen würden sich auf dem geplanten Campus ansiedeln. Reppenstedt könne dann mit einem überzeugenden Ansiedlungskonzept zur Wohnstätte für die Mitarbeiter werden.

Gerade im Hinblick auf die Diskussion um die Frischluftzufuhr für die Lüneburger Innenstadt, die aus dem Bereich gespeist wird, ist es dem Arbeitgeberpräsidenten wichtig, darauf hinzuweisen, das es sich um saubere Arbeitsplätze handelt, die keine belasteten Abwässer oder giftige Luftschadstoffe produzieren.

Die Ansiedelung des Campus bedeute eine gute Chance, die Uni-Stadt Lüneburg mit modernster Fertigungstechnologie weiter voran zu bringen.

Wenn man diese Chance liegen lasse, so Westermann, ergreifen sie andere Städte.

Kontaktdaten:

Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordostniedersachsen e. V.
Stadtkoppel 12
21339 Lüneburg
04131 / 872120
www.arbeitgeberverbandlueneburg.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte ihren Kommentar eingeben!
Bitte geben Sie ihren Namen ein