Ruhiges Jahr für die Boltersener Feuerwehr

0
19
Gruppenfoto JHV FF Boltersen

Für die Kameraden der Feuerwehr Boltersen verlief das Jahr 2017 einigermaßen ruhig.

Lediglich 10 Einsätze mussten die 33 aktiven Einsatzkräfte abarbeiten. Lediglich 2 Brandeinsätze waren dabei, die anderen 8 Alarmierungen waren Hilfeleistungseinsätze. Bei den Stürmen des vergangenen Jahres musste man mehrfach am Tag ausrücken.

Unterstützt werden sie dabei von den 8 Mitgliedern der Altersabteilung. Ein fünftel der Aktiven steht für den Einsatz mit Atemschutzgeräten zur Verfügung.

Erfolgreich verlief die von den Kameraden durchgeführte Aktion Wir sind nicht genug, mit der sie auf fehlende Mitglieder in der Feuerwehr aufmerksam machen. Durch diese Aktion konnten neue Mitglieder gewonnen werden, worauf Ortsbrandmeister (OBM) Sven Schröder sehr stolz ist.

Insgesamt absolvierten die Brandschützer 1905 Stunden für Dienst und Ausbildung. Diese wurden auch auf Samtgemeinde- und Kreisebene durchgeführt. Auch wurde an Lehrgängen an der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz in Celle und Loy teilgenommen.

Ruhiges Jahr für die Boltersener Feuerwehr
Beförderung von Andre Sommer zum Hauptfeuerwehrmann
Die Jugendfeuerwehr besteht aus 12 Jugendlichen, die sich zu regelmäßigen Diensten trifft. Auf dem Jugendfeuerwehrzeltlager der Samtgemeinde erreichte man den 9. Platz.

Bei der Kinderfeuerwehr lernen 19 Kinder den Brandschutz.

Auch außerhalb der Feuerwehr hat man Unterstützer. So recycelte eine Dame aus Boltersen die nicht mehr für die Atemschutzgeräteträger zugelassenen alten orangefarbenen Jacken und stattete sie mit neuen Reißverschlüssen aus und flickte sie. Nun können sie für Outdoor-Aktivitäten außerhalb des Gefahrenbereiches wieder getragen werden.

Durch den OBM und den Gemeindebrandmeister Arne Westphal wurden folgende Beförderungen und Ehrungen vorgenommen:

  • Marvin Fuhrmann → Feuerwehrmann
  • Emily Montanus → Oberfeuerwehrfrau
  • Alexandra Kaiser → Oberfeuerwehrfrau
  • Denise Wolter (abwesend) → Oberfeuerwehrfrau
  • Angelo Storm (abwesend) → Oberfeuerwehrmann
  • Andre Sommer → Hauptfeuerwehrmann
  • Jan Hagemann (abwesend) → Löschmeister und 25 Jahre Feuerwehrdienst
  • Sven Schröder → Hauptlöschmeister

Für seine 18jährige Tätigkeit als Altemschutzbeauftragter der Samtgemeinde Scharnebeck wurde Björn Schröder mit einem Präsent geehrt.

Kontaktdaten:

Feuerwehr Boltersen
Am Hang 4
21379 Boltersen
freiwillige-feuerwehr-boltersen.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte ihren Kommentar eingeben!
Bitte geben Sie ihren Namen ein