Die Polizei wirft einem 21jährigen afghanischen Mann vor, sich in den Abendstunden des 21. April sexuell an einer 13jährigen vergangen zu haben.

Das Mädchen war in Begleitung einer gleichaltrigen Freundin, als sie am Samstag zwei 19 und 21 Jahre Männer kennen lernten.

Im Verlauf des Abends soll sich der ältere der beiden Männer dann an dem durch reichlichen Alkoholkonsum widerstandsunfähigen Mädchen vergangen haben. Sie wurde später ins Krankenhaus gebracht und dort untersucht.

Im Verlauf des heutigen Tages wurde der Mann dem Haftrichter vorgeführt.

Nun sucht die Polizei ein bislang unbekanntes Paar, das die Mädchen nach Hause gebracht hatte. Die beiden werden gebeten, sich als Zeugen unter der Rufnummer 0 41 31 / 83 06 22 15 bei der Lüneburger Polizei zu melden.


Kontaktdaten:

Polizeiinspektion
Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen
Auf der Hude 1
21339 Lüneburg
0 41 31 / 83 06 -0
www.pd-lg.polizei-nds.de/startseite/

Hinterlasse einen Kommentar