Spannendes Musiktheaterprojekt DIE ENTFÜHRUNG feiert Premiere

0
58
Szenenbild 'Die Entführung' © t&w Andreas Tamme

Mozart trifft auf arabischen Hip-Hop: Am 07.04. feiert mit DIE ENTFÜHRUNG eine ganz besondere Musiktheaterproduktion für Zuschauerinnen und Zuschauer ab 15 Jahre Premiere im T.3.

Grundlage für dieses Junge Musiktheater bildet Mozarts Oper „Die Entführung aus dem Serail“. Regie führt Friedrich von Mansberg und für das Bühnen- und Kostümbild zeichnet Barbara Bloch verantwortlich. Zusätzliche Musik stammt von Claas Sandbothe. Zu erleben sind Franka Kraneis (Konstanze), Sarah Hanikel (Blondchen), Marcus Elsäßer (Belmonte), Alexander Tremmel (Pedrillio), Maxim Yaghi (Osmin), Siar Amrico (Bassa Selim) sowie acht Jugendliche. Es spielen die Lüneburger Symphoniker unter der Leitung von Phillip Barczewski. Die Premiere ist bereits ausverkauft. Bis zum 10.06. stehen acht weitere Vorstellungen auf dem Programm. Bei den Abendvorstellungen gibt es jeweils 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn eine Einführung. Diese Produktion wird ermöglicht von der Friedensstiftung Günther Manske und gefördert von der Firma Nordson.

Die beiden jungen Engländerinnen Konstanze und Blonde werden in das Serail des Bassa Selim verschleppt, eingesperrt und (fast) zur Liebe gezwungen. Die beiden Männer der Frauen, Belmonte und Pedrillo, reisen hinterher und organisieren mit List die Rettung — und am Ende ist alles doch ganz anders. Es kommt heraus, dass Belmontes Vater einst grausam gegen die Familie des Bassa gewütet hatte. Der vergibt Belmonte und seinem Vater und lässt die Engländer ziehen, denn „nichts ist so hässlich wie die Rache!“ In diesem ungewöhnlichen Opern- und Begegnungsprojekt werden die Trennlinien zwischen richtig und falsch, gut und böse, vertraut und fremd schnell unscharf. Auch musikalisch wird es interessant: denn Mozarts Musik trifft auf heutigen arabischen Hip-Hop. Alles zusammen macht die ENTFÜHRUNG zu einem spannenden Begegnungsprojekt, nicht nur für Jugendliche!

Der Beitrag Spannendes Musiktheaterprojekt DIE ENTFÜHRUNG feiert Premiere | 07.04., T.3 erschien zuerst auf Theater Lüneburg.

Kontaktdaten:

Theater Lüneburg
An den Reeperbahnen 3
21335 Lüneburg
04131 / 752 - 0
theater-lueneburg.de

Ergänzende Informationen
Premiere am 07.02.2018 um 20 Uhr (ausverkauft) / Junge Bühne T.3

Weitere Vorstellungen: 10.04. 10 Uhr / 17.04. 20 Uhr / 18.04. 10 Uhr / 28.04. 20 Uhr / 12.05. 20 Uhr / 16.05. 20 Uhr / 29.05. 20 Uhr / 10.06. 19 Uhr

Musikalische Leitung: Phillip Barczewski Inszenierung, Idee und Konzeption: Friedrich von Mansberg Bühnen- und Kostümbild: Barbara Bloch Additional Music von Claas Sandbothe

Mit

Franka Kraneis (Konstanze),
Sarah Hanikel (Blondchen),
Marcus Elsäßer (Belmonte),
Alexander Tremmel (Pedrillio),
Maxim Yaghi (Osmin),
Siar Amrico (Bassa Selim)

Sowie Lilian Mattern, Mike Just, Anton Frederik von Mansberg, Sami Kjell und vier Schülerinnen und Schüler der Oberschule am Wasserturm

Ermöglicht von der Friedensstiftung Günter Manzke, gefördert von der Firma Nordson

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte ihren Kommentar eingeben!
Bitte geben Sie ihren Namen ein