Meisterkonzert ‚Momentum‘ mit Werken von Hayden

0
79
Das Theater Lüneburg von außen

Am 17.03. um 20 Uhr findet das vierte Meisterkonzert der Saison im Großen Haus des Theater Lüneburg statt. Unter dem Titel „Monumentum“ stehen auf dem Programm Joseph Haydns Ouvertüre der Oper „L‘isola disabitata“, das „Konzert für Violoncello und Orchester d-Moll“ von Édouard Lalo sowie Anton Bruckners „Sinfonie Nr. 1 c-Moll“. Als Solist am Violoncello ist Daniel Munck zu erleben. Es spielen die Lüneburger Symphoniker unter der Leitung von Thomas Dorsch. 30 Minuten vor Konzertbeginn gibt es eine Einführung im Seitenfoyer.

Daniel Munck erhielt seinen ersten Cellounterricht im Alter von sieben Jahren. Er studierte an der Universität der Künste in Berlin bei Prof. Wolfgang Boettcher und in Bremen bei Prof. Alexander Baillie. Daneben erhielt er bei Meisterkursen Unterricht von Janos Starker und Anner Bylsma. Neben vielfältigen kammermusikalischen und solistischen Tätigkeiten ist er seit 1998 Solo-Cellist bei den Lüneburger Symphonikern.

Vielleicht ist es genau das — das Streben nach dem Großen, aber vor allem die Ehrfurcht, Denkmäler zu schaffen, was die Komponisten des 4. Meisterkonzertes zeitlebens begleitete und immer wieder mit dem Scheitern konfrontierte. Éduardo Lalo, der in Frankreich bei seinen Zeitgenossen stets im Schatten Berlioz’ und Saint-Saëns’ stand oder Anton Bruckner, der seine ersten beiden Sinfonien aus starkem Selbstzweifel sogar annullierte und die Uraufführung nie erlebte. Zweifelsohne gehört das Konzert für Violoncello und Orchester d-Moll heute zum Repertoire der Solo-Cellisten genauso wie es unumstritten ist, dass Bruckner als einer der wichtigsten romantischen Symphoniker gilt. Ob nun als unbekannter Opernkomponist oder verkanntes Genie — das Erkennen wahrer Größe ist auch eine Frage der Perspektive.

Kontaktdaten:

Theater Lüneburg
An den Reeperbahnen 3
21335 Lüneburg
04131 / 752 - 0
theater-lueneburg.de

Ergänzende Informationen
Kartenvorverkauf: Telefonisch unter 0 41 31 / 42 10 0 oder unter www.theater-lueneburg.de sowie direkt an der Kartenkasse des Theaters Öffnungszeiten: Mo 10-13 Uhr, Di bis Sa 10-13 Uhr & 17-19 Uhr

MEISTERKONZERT NO. 4 Monumentum Am 17.03.2018 um 20.00 Uhr / Großes Haus

Mit Violoncello Daniel Munck Lüneburger Symphoniker Dirigent Thomas Dorsch

Programm: Joseph Haydn Ouvertüre der Oper „L‘isola disabitata“ Édouard Lalo Konzert für Violoncello und Orchester d-Moll Anton Bruckner Sinfonie Nr. 1 c-Moll, WAB 101

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte ihren Kommentar eingeben!
Bitte geben Sie ihren Namen ein