Evakuierung rund um Soltauer Allee | salzsau-panorama.de
//Evakuierung rund um Soltauer Allee

Evakuierung rund um Soltauer Allee

2018-03-06T21:13:52+00:006. März 2018|Kategorien: Stadt Lüneburg|Tags: , , |0 Kommentare

Morgen früh ab ca. 9 h wird eine der Hauptein- und ausfallstraßen Lüneburgs für mehrere Stunden gesperrt.

Weil im Verlauf des Hasenburger Wegs zwischen der Soltauer Straße und dem Tüner Berg ein verdächtiger Gegenstand im Boden gefunden wurde, muss ein Gebiet im Umkreis von 500 m um den Fundort gesperrt werden. Die Räumung ist erforderlich, da der Untergrund ständig in Bewegung ist

1400 Menschen in den folgenden Straßen sind dann aufgefordert, ihre Häuser und Wohnungen zu verlassen:

Am Eichenwald
Eichenkamp
Erlengrund
Häcklinger Weg 31, 33, 39, 4, 4, 43A, 45, 45A, 47
Hasenburg
Hasenburger Weg 26, 28, 30 ,32, 33, 33A, 34, 35, 36, 36A, 38, 39, 41, 43, 43A, 43B, 43C, 45, 47, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 71, 73, 75, 77, 79, 81, 83, 85, 87
Im Kamp
Im Sandfeld
In der Süßen Heide 1, 1A, 2, 2A, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 12
Kieselweg 9, 10, 11, 12, 13, 14, 16
Kunkelberg 1, 1A, 1B, 1C, 2, 3, 3A, 3B, 3C, 3D, 5, 5A, 5B, 5C
Oedemer Busch 5, 7, 9, 10, 11, 13, 15, 17, 19, 21, 23
Ovelgönner Weg 10A, 14A, 14B, 16, 16A, 16B, 18, 20, 22, 47, 49, 51, 63, 65, 67, 69, 71
Soltauer Allee
Steinweg
Tüner Berg
Zum Elfenbruch

Ausweichquartier ist die Turnhalle der Grundschule Hasenburg. Kostenlose Sonderbusse ab Steinweg in Richtung stadteinwärts und ab Eintracht-Sportplatz (Soltauer Allee) stadtauswärts um 9:30 und 10:30 bringen die Bürger dorthin.

Busse nehmen Umwege – Fahrpläne werden ausgesetzt

Ab 8 h werden die Linienbusse der Linien 5007 und 5700 umgeleitet.

Beide Linien nehmen ab der Haltestelle Hasenburger Berg einen Umweg durch den Heidkamp und den Oedemer Weg. Ab der Haltestelle ‚Oedeme Dorf‘ erfolgt dann der übliche Linienweg. Die Linie 5700 fährt weiter bis zum Garbers-Center und biegt dann in die Lüneburger Straße ab, um ihre Tour normal fortzusetzen. Die Haltestellen ‚Ginsterweg‘, ‚Övelgönner Weg‘, ‚Steinweg‘ und ‚Hasenburger Weg‘ werden nicht angefahren. Ersatz hierfür ist die Haltestelle ‚SZ Oedeme‘.

Die Linie 5011 biegt von der Blücherstraße kommen links in die Scharnhorststraße ab, fährt dann über Universitätsllee und Uelzener Straße bis zum Häcklinger Kreisel. Von dort geht es über die Hauptstraße zur Haltestelle ‚Hessenweg (Mitte)‘.

Von hier aus geht es weiter ohne den Fahrplan zu beachten: ‚Am Bäckfeld‘, ‚Häcklinger Weg‘, links ‚Eintracht-Sportplatz‘, den Linienweg weiter bis zur Haltestelle ‚Am Wischfeld‘ von dort wieder über die ‚Hauptstraße‘ zum Häcklinger Kreisel, danach Uelzener Straße links Scharnhorststraße zur Haltestelle ‚Blücherstraße‘ von dort wieder fahrplanmäßig den Linienweg. Die Haltestellen ‚Scharnhorststraße/DJH‘, ‚Hasenburg‘ und ‚Eintracht-Sportplatz‘ stadteinwärts werden nicht mehr angefahren.

Wer aus Richtung Amelinghausen, Wetzen, Embsen in die Stadt fahren möchte, fährt die B209 weiter bis zum Häcklinger Kreuz. Von hier aus dann über die alte B4 in die Innenstadt. Stadtauswärts gilt es umgekehrt.

Ab 6 h ist unter der Rufnummer 04131 309-3100 eine Hotline geschaltet

Kontaktdaten:

Hansestadt Lüneburg
Am Ochsenmarkt 1
21335 Lüneburg
0 41 31 / 309 0
hansestadt-lueneburg.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar