Die Feuerwehren Echem, Lüdersburg und Jürgenstorf mussten in den heutigen Mittagsstunden zum Brand einer Rundballenpresse zwischen Lüdersburg und Jürgenstorf ausrücken.

Das Landwirtschaftliche Gerät hatte aus ungeklärten Gründen Feuer gefangen. Beim Eintreffen der Wehren brannten bereits 200 qm² des abgeernteten Getreidefeldes.

Mit Hilfe von Feuerpatschen wurde eine Ausbreitung des Feuers verhindert. Gleichzeitig startete der Löschangriff.

Weil im Innern der Maschine ein fertiggepresster Heuballen brannte, musste die Klappe der Rundballenpresse mit schwerem Gerät geöffnet werden.

Nachdem die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera kontrolliert wurde, erfolgte die Übergabe an den Eigentümer.

20 Kameraden der 3 Ortswehren sowie der Brandmeister vom Dienst waren 3 Stunden im Einsatz. Auch die Polizei war vor Ort und nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf.

Kontaktdaten:

Feuerwehr Echem
Dorfstraße 6a
21379 Echem