Erstellung eines Wirtschaftwegkonzeptes

0
11

In einem bislang in der Region einmaligem Projekt lässt die Stadt Bleckede ab Anfang Juli von der Firma Ge-Komm GmbhH – Gesellschaft für kommunale Infrastruktur aus Melle bei Osnabrück alle ihrer Wirtschaftswege erfassen.

Mit den erhobenen Daten sollen anschließend langfristig Prioritäten für deren Ausbau und Instandhaltung festgelegt werden. Ziel ist es, den Investitionsbedarf an Wegen und Brücken entsprechend ihrer Nutzung einzusetzen.

Mit den erfassten Daten wird das Meller Büro einen Konzeptentwurf erstellen, mit dessen Hilfe im Rahmen mehrerer Informationsveranstaltungen in Zusammenarbeit mit den Anlieger die Prioritätenliste festzulegen.

Info-Veranstaltung am 30. Juni in Garlstorf

Der Rat soll dann über das Witschaftswegekonzept beschließen, welches als Arbeitsgrundlage für die Verwaltung dient.

Am Donnerstag, 30. Juni findet um 19 h im Dörfergemeinschaftshaus Elbmarsch, Dorfstraße 56, Garlstorf, eine Informationsveranstaltung für alle Anlieger und Interessierten statt.

Bei diesem Termin informieren das Büro und Vertreter der Stadt über Ziele und Vorgehensweise bei der Erstellung des Konzeptes.

Das Wirtschaftswegekonzept wird im Rahmen des Programms zur Enwicklung im ländlichen Raum Niedersachsen Und Bremen durch das Land Niedersachsen unter Beteiligung der EU und mit Mitteln des Eurpäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes gefördert.

Ansprechpartner für weitere Informationen ist Bauamtsleiter René Ringhand. Er ist zu erreichen unter der Rufnummer 0 58 52 / 977 28 oder per Email unter rene.ringhand@bleckede.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here