Bis auf den letzten Platz gefüllt war der Schulungsraum der Feuerwehr Brackede. Abordnungen des 4. Zuges und der Partnerfeuerwehr aus Dammereez konnte Ortsbrandmeister Rick neben vielen Gästen und Fördermitgliedern begrüßen.

Vier Einsätze mussten die Kameraden im abgelaufenen Jahr absolvieren: Einen Rauchmeldereinsatz, der Wohnhausbrand in Bleckede, bei dem man mit Atemschutzgeräteträgern die Einsatzkräfte unterstützte und zwei Einsätze resultierten aus Sturmholz auf der Kreisstraße 5.

Neben Übungsdiensten mit der Feuerwehr Radegast und Dammereez wurden eine Fortbildung zu Brandbekämpfung bei Reetdächern absolviert sowie der Wettkampfplatz und das Feuerwehrhaus renoviert und ausgebaut.

Insgesamt absolvierten die Kameraden der Brackeder Wehr 43 Dienste, zudem 11 Monatsdienste.

32 Mitglieder verzeichnet die Einsatzabteilung zur Zeit. 13 Mitgliederstark ist die Seniorenabteilung, 3 Kinder üben sich in der Kinderfeuerwehr. 8 Jugendliche sind in der Jugendfeuerwehr Radegast aktiv.

Ruhiges Jahr für Brandschützer

Der Zugführer des 4 Zuges wies auf die Schlagkraft der aus 138 Einsatzkräften bestehenden Elbmarschfeuerwehren hin.

Einstimmig wurden folgende Funktionsträger (wieder)gewählt:

  • Urte Schwaberau und Christian Wendel als Gruppenführerin und Stellv. Gruppenführer
  • Frederic Sevecke als Atemschutzbeauftragter
  • Nadine B. bekleidet weiterhin das Amt der Schriftführerin

und

  • Sven Schwaberau bleibt Sicherheitsbeauftragter

Zudem wurde Friedhelm Meyer als Besitzer gewählt und Friedhelm Sevecke erneut in das Amt des Gerätewarts.

Befördert wurden Ortsbrandmeister Rick und Gruppenführerin Urte Schwaberau zu Oberlöschmeistern. Ralf Sablotny wurde für 25jährige Mitgliedschaft in der Wehr mit dem Ehrenzeichen geehrt.

Zu guter letzt wurde Frederic Sevecke zum Hauptfeuerwehrmann ernannt und Ule Rick aus der Jugendwehr in die Einsatzabteilung übernommen.

Beförderte Kameraden der FF Breetze

Stellv. Bürgermeister Herbert Beusch, Heiko Schallmey, Florian Hornig, Ortsbrandmeister Joachim Golly und Michael Nottebohm

Während die Brackeder Kameraden wie erwähnt vier Einsätze absolvieren mussten, hatten die Kollegen in Breetze noch zwei Einsätze mehr abzuleisten. Insgesamt fünf Brandeinsätze und eine technische Hilfsleistung erbrachten die Brandbekämpfer.

Bei 10 Monatsübungen wurden Aus- und Weiterbildungen absolviert. Zudem leisteten die Brandschützer drei Zugübungen, zwei Alarmübungen sowie eine mit dem Ölabwehrzug Elbe.

Viele Einsatzübungen in Breetze

Zusätzlich wurden Lehrgänge an der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Scharnebeck abgeleistet sowie die Garage für das Mannschaftstransportfahrzeug fertiggestellt.

22 Mitglieder zählt die Breetzer Einsatzabteilung, 9 die Altersabteilung.

Oliver Neumann sowie Michael Nottebohm und Heiko Schallmey wurden vom Ortsbrandmeister befördert. Ersterer zum Feuerwehrmann, die anderen beiden zu Oberfeuerwehrmännern.


Kontaktdaten:

Feuerwehr Bleckede
Am Bleckwerk
21354 Bleckede
feuerwehren-stadt-bleckede.de