Schwerverletzte nach verbotenem Überholmanöver

Fahranfänger verursacht hohe Schadenssumme

1
668
Unfall auf B404

Wer heute im Laufe des Tages an den Anschlussstellen Handorf von der A39 auf die B404 abbiegen wollte, musste enttäuscht weiter fahren.

Grund für die Sperrungen der Abfahrten in beiden Richtungen im Verlauf der Autobahn Lüneburg – Winsen war ein schwerer Verkehrsunfall, der sich am frühen Morgen nahe Handorf im Überholverbot ereignet hat.

Der 20 Jahre alte Fahrer eines VW Golf setzte im Überholverbot und trotz nicht klarer Verkehrslage zum Überholen an und kollidierte dabei während des Vorgangs mit einem entgegenkommenden Lkw. In Folge dessen geriet der Lkw in den Gegenverkehr und stieß dabei mit dem Mini einer 27 Jahre alten Frau zusammen.

Schwerverletzte nach verbotenem Überholmanöver
Das das Auto des Unfallverursachers mal ein Golf gewesen ist, ist kaum noch zu erkennen
Der Lastkraftwagen kam danach nach links von der Fahrbahn ab und stürzte im Graben um. Umherfliegende Trümmerteile beschädigten 2 weitere Fahrzeuge.

Neben der 27jährigen Mini-Fahrerin wurde auch der Unfallverursacher schwer verletzt. Der Lkw-Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon.

Zum Teil mussten die Fahrer aus ihren Fahrzeugen geborgen werden.

Die Schadenssumme beziffert die Polizei nach ersten vorsichtigen Schätzungen auf mindestens 100.000 €.

Kontaktdaten:


Kommentieren Sie den Artikel

Bitte ihren Kommentar eingeben!
Bitte geben Sie ihren Namen ein