Seit Beginn der Woche suchte die Polizei nach einem 14 Jahre alten, polnischen Mädchen, das mit seiner Familie zuletzt in Boitze bei Dahlenburg lebte. Nun ist das Mädchen wieder aufgetaucht: In Polen bei seiner Großmutter.

Zuletzt hatte man das Mädchen in Dannenberg / Elbe gesehen.

Wie Medien berichten, legte die Jugendliche per Rad und Anhalter mehr als 400 KM zurück. Mehrere Zeugen hatten sich gemeldet, die aussagten, das Mädchen als Anhalterin mitgenommen oder ihr eine Beherbergungsmöglichkeit angeboten zu haben.

Nun machen sich die Eltern auf den Weg in den Westen von Polen, um die Tochter wieder abzuholen.

Kontaktdaten:

keine