Über ein neues Löschgruppenfahrzeug (LF) in ihren Reihen können sich nach den Feuerwehrleuten in Harmstorf-Köstorf nun auch die Ellringer Brandbekämpfer freuen.

Eigentlich sollte es ein LF 10 werden, das Ortsbrandmeister Schulz bereits 2010 bei der Samtgemeinde beantragt hatte. Doch nach Reibereien mit dem Auftragnehmer wegen ständiger Verzögerungen und nicht eingehaltenen Absprachen wurde der Auftrag storniert.

Ersatzweise kommt nun ein LF (8/6), das mit 600 l einen 33 % kleineren Löschwassertank besitzt wie das LF 10, bei den Ellringer Kameraden zum Einsatz.

Das Fahrzeug aus dem Jahr 1997 löst einen 12 Jahre älteren Ford Transit ab.

Das Fahrzeug aus dem Jahr 1997 löst einen 12 Jahre älteren Ford Transit ab.

Das Fahrzeug Baujahr 1997 hat als Fahrgestell einen Mercedes 917 AF.

Neben einer hohen 3-stelligen Anzahl selbst geleisteter Stunden, waren am Umbau des Fahrzeuges die Lüneburger Firma Wille Karosseriebau, die Firma Peters und Menke aus Ellringen sowie die Lackiererei Hacker beteiligt. Es löst ein Tragkraftspritzenfahrzeug der Marke Ford Transit aus dem Jahr 1985 ab.

Mit dem Fahrzeug können die Atemschutzgeräteträger bereits während der Fahrt zum Einsatz in ihre Montur steigen. Eine Umfeldbeleuchtung mittels LED sorgt für ausreichen Licht während des Einsatzes und auf dem Dach ist ein klappbarer Lichtmast montiert, der die Einsatzstellen hell genug ausleuchten kann.

Kontaktdaten:

Feuerwehr Ellringen
Ellringer Neetzetal 22
21368 Dahlenburg |
feuerwehr-ellringen.de53.22264;10.703729