Ende der Tankstellenüberfälle?

Polizei sucht Zeugen für Kleinwagen mit Gifhorner Kennzeichen

0
543
Tankstellenräuber gesucht
Wer diesen Mann kennt, wende sich bitte dringend an die Polizei in Lüneburg

Fahndungserfolg für die Polizei:

Nach dem er Tankstellen in Soltau und Celle überfallen hat, ist ein 39 Jahre alter Gifhorner festgenommen worden.

Ihm werden auch Überfälle auf Tankstellen in Lüneburg, Bad Bevensen und Uelzen zur Last gelegt. Seit Oktober soll er in der Hansestadt wiederholt verschiedene Tankstellen überfallen, einige davon sogar mehrfach.

Bei zweien dieser Überfälle soll er in Begleitung eines Bekannten in Aktion getreten sein.

Kurz nach den letzten Taten in Soltau und Celle, wo ein Zeuge sich das Kennzeichen des Fluchtfahrzeugs notiert hatte, klickten in Gifhorn die Handschellen. Unmittelbar darauf durchsuchten die Ermittler die Wohnung des Verdächtigen nach Beweisen und wurden auch fündig.

Grund für die Überfälle in der Hansestadt dürften persönliche Beziehungen nach Lüneburg sein. Doch die Ermittler schweigen sich zu den weiteren Hintergründen des Fahndungserfolgs aus. Auch der Tatverdächtige selbst redet nicht.

Die Polizei sucht nun weiter nach Zeugen, denen in der Nähe der überfallenen Tankstellen ein roter Kleinwagen mit Gifhorner Kennzeichen (GF) aufgefallen ist.

Kontaktdaten:


Kommentieren Sie den Artikel

Bitte ihren Kommentar eingeben!
Bitte geben Sie ihren Namen ein