Der Einsatz einer Strandbesucherin und einer Sportbootbesatzung rettete einer Schwimmerin in der Elbe bei Alt Garge vermutlich das Leben.

Die Frau war durch die starke Strömung abgetrieben worden und rief um Hilfe. Die Strandbesucherin schwamm ihr nach. Vom östlichen Ufer der Elbe startete ein Sportboot um die beiden Frauen anschließend aufzunehmen.

Die zeitgleich alarmierten Feuerwehren aus Hohnstorf, Neuhaus, Bleckede und Walmsburg konnten den Einsatz mit ihren Feuerwehrbooten abbrechen, nach dem die entkräftete Schwimmerin vom Rettungsdienst versorgt wurde.

Der Einsatz der 4 Wehren dauerte rund eine Stunde.

In diesem Zusammenhang warnt die Feuerwehr eindringlich davor, in der Elbe schwimmen zu gehen. Gefahren lauern sowohl an den Buhnen als auch bei der Einschätzung der eigenen Kräfte