Wer hat am 2. Dezember 2013 das Lösecke-Haus mit einer Explosion in Schutt und Asche gelegt, und dabei das Leben von 14 Bewohnern riskiert? Das versucht seit der Tatnacht die Sonderkommision (Soko) Stint zu ermitteln.

Einen Tatverdächtigen hat die Polizei zwar, konnte ihn aber bisher nicht ermitteln. Zeugen und Personen die wissen könnten, warum und weshalb das italienische Lokal ‚La Trattoria‘ im Lösecke-Haus in Brand gesteckt wurde, schweigen beharrlich.

Nun ist die Sendung Aktenzeichen Xy ungelöst am 20. Mai 2015 um 20.15 h im ZDF für die ermittelnden Beamten einer der letzten Strohhalme, den gesuchten Tatverdächtigen, der zwischen 170 und 180 cm groß sein soll, dunkle gelockte Haare und ein auffallend breites Kreuz bei untersetzter Statur haben soll, zu finden und die im Mafia-Milieu vermuteten Hintergründe aufzuklären.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen jeden noch so für unbedeutend gehaltenen Hinweis zu der Tatnacht den Beamten zu melden.

Für Zeugenhinweise gibt es die Möglichkeit eines anonymen Briefkastens im Internet, sowie die für die Sendung geschaltete Rufnummer 0 41 31 / 29 20 00