‚Loving Paul, John, George and Ringo‘ statt ‚Im weißen Rössl‘

Programmänderung im Theater Lüneburg

1
508
geschlossener Theatervorhang

Schlechte Neuigkeiten für all jene, die sich auf das Gastspiel des Kobalt Figurentheaters Lübeck am 18. und 19. April gefreut haben und das Singspiel ‚Im weißen Rössl‘ genießen wollten.

Aufgrund einer Erkrankung im Team des Gastes muss kurzfristig umgeplant werden. Statt der genannten Aufführung wird ‚Loving Paul, John, George and Ringo‘ gezeigt.

Mit dem Stück soll die Geschichte der Beatles aus Sicht der Fans gezeigt werden.

Von den Anfängen der Band in Clubs auf der Hamburger Reeperbahn, ihren Erfolgen in aller Welt bis hin zur Auflösung der Gruppe werden die Stationen der Beatles mit ihren Liedern nachgezeichnet.

Kristiane Balsevicius führt mit einem alten Tagebuch von sich in die Zeit ihrer Jugend als Fan der Gruppierung. Mit einem Musik-Quiz fordert Miss Winsley, Zeitzeugin und Inhaberin einer Professur für Musikwissenschaften, die Zuschauer heraus.

Das Stück ‚Loving Paul, John, George and Ringo‘ macht die Geschichte der Band auf eine ganz neue Art erlebbar.

Aufgeführt wird das Stück am 18. April um 20 h und am 19.04 um 16 h im T.3 des Lüneburger Theaters. Eintrittskarten sind für 11 € an der Theaterkasse erhältlich.

Bereits für das Singspiel ‚Im weißen Rössl‘ erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit, bzw. können an der Theaterkasse zurückgegeben werden.

Kontaktdaten:

Theater Lüneburg
An den Reeperbahnen 3
21335 Lüneburg
04131 / 752 - 0
theater-lueneburg.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte ihren Kommentar eingeben!
Bitte geben Sie ihren Namen ein